Biogas – Erhalt der TRGS 529

Die TRGS 529 schreibt eine Qualifizierungspflicht für Tätigkeiten bei der Herstellung von Biogas fest. Betreiber müssen eine verantwortliche Person zur Gewährleistung eines rechtskonformen Anlagenbetriebes benennen, welche entsprechend qualifiziert sein muss. Die verantwortliche Person führt Unterweisungen anderer Mitarbeiter durch und fertigt Gefährdungsbeurteilungen an. Daneben ist sie kompetenter Ansprechpartner für Behörden und Geschäftsleitung.
Der Lehrgang vermittelt die von der TRGS 529 geforderten Fachkenntnisse. Die Kenntnisse müssen nach TRGS 529 alle 4 Jahre nach Abschluss der Ausbildung in diesem Fortbildungslehrgang aufgefrischt werden.

Hier finden Sie unsere nächsten Termine zum Thema:

05.12.2019 in Erfurt – Download

06.02.2020 in Erfurt 

18.02.2020 in Stadtroda – Download

03.03.2020 in Starkenberg – Download

22.04.2020 in Nordhausen