Bewerbung Kompakt

Bewerbung Kompakt ist eine Maßnahme am Träger (MAT) nach SGB I Abs. 1 Nr. 1

In dieser Maßnahme werden Teilnehmer durch das Durchlaufen verschiedener Module an den ersten Ausbildungs- und Arbeitsmarkt herangeführt.

 

Zielgruppe:

  • arbeitssuchende und von Arbeitslosigkeit bedrohte Menschen im Leistungsbezug von SGB II und SGB III
  • Rehabilitanden im Bezug von Leistungen durch die Deutsche Rentenversicherung, die Knappschaft Bahn See oder Berufsgenossenschaft

 

Bei dieser Maßnahme ist ein laufender Einstieg möglich, in Voll- oder Teilzeit. Von Montag bis Freitag wird nach individueller Absprache in 4 bis 8 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten eine teilnehmerbezogene Coaching- und Beratungszeit ermöglicht. Auch Fahrtkosten können erstatten werden.

Diese MAT kann in unterschiedlichen Wahlmodulen absolviert werden:

 

Modul A – Crashkurs Bewerbung (8 UE)

  • Sichtung der aktuellen Bewerbungsunterlagen
  • Aktualisierung der Bewerbungsunterlagen inkl. Bewerbungsfoto
  • Beratung beim Umgang mit dem Profil der Jobbörse
  • Hilfe bei der passenden Stellenauswahl – Kennenlernen verschiedener Stellenportale
  • Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch

 

Modul B – Jobbörse konkret (16 UE)

  • Kommunikationsmedium Jobbörse
  • Aufbau und Funktionen der Jobbörse
  • Anlegen und Veröffentlichung des persönlichen Bewerberprofils
  • Einführung in den Bewerberassistenten, Bewerbungsmappe online erstellen

 

Modul C – Bewerbung aktuell (16 UE)

  • Bewerbungsunterlagen aktualisieren und erstellen sowie das/ die Bewerbungsfoto(s) optimieren
  • Bewerbungsvorlagen speichern (USB – Datenstick oder CD)
  • Zeugnisse und Referenzen als digitale Kopie und Bewerbungschecklisten erstellen

 

Modul D – Vorstellungsgespräche zielsicher (24 UE)

  • Vorstellungsgespräche vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Die wichtigsten Gesprächsthemen – Vorbereitung mit Branchenbezug
  • Verschiedene Gesprächssituationen – Ein Überblick
  • Überzeugend präsentieren – Rhetorik und Körpersprache, Gestik und Mimik sowie Auftreten
  • Stilberatung – Optimierung der Erscheinung nach Regeln der Typen- und Farblehre
  • Tipps gegen Stress
  • Antwortfristen und Nachverhandlung

 

Modul E – Bewerbungscoaching passgenau (96 UE)

Kombimodul aus den Modulen B, C und D inklusive:

  • begleiteter Arbeitgeberakquise
  • Alles rund ums Thema Selfmarketing
  • Begleitung und personenzentriertes Coaching
  • Bewerberaktivierung und Motivation
  • Stärken-, Schwächenanalyse
  • Assessmentübungen
  • Kompetenzen ermitteln, filtern und in Szene setzen
  • Stilberatung und Kommunikationstraining

  

Modul F – Berufliche Orientierung richtungsweisend (300 UE)

  • Orientierung in verschieden beruflichen Bereichen und Tätigkeitsfeldern
  • Überblick im regionalen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt erhalten und Zugänge herstellen
  • Erarbeitung von beruflichen Integrationsstrategien
  • Erarbeitung von Alternativen zum bisherigen Beruf
  • Entwicklung und Erprobung von sinnvollen und machbaren Wegen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie zur Mobilität in der Region
  • In Absprache mit Arbeitgebern Schnuppertage vor Ort oder auch Arbeitserprobungen in verschiedenen Einsatzgebieten des Unternehmens
  • Training und Anwendung von Allgemein- und Grundlagenwissen, Wirtschaft und Sozialkunde, EDV mit MS Office Produkten
  • Kommunikationstraining mit Team- und Projektarbeit
  • Testung und Förderung der Leistungsfähigkeit
  • Stress- und Zeitmanagement im Berufsalltag

 

Ziele:

  • individuelle und personenzentrierte Unterstützung bei der Heranführung an den ersten Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
  • Begleitung und Coaching bei der beruflichen (Neu-)Orientierung

Maßnahmeträger: Außenstelle Sonneberg und Außenstelle Rudolstadt