Biogas – wiederkehrende Schulung

Die Biogastechnik ist technisch gesehen in verwandter Form als Klärgas und Deponiegas bekannt. Die Zahl der Biogasanlagen ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Die Erfahrungen zeigen, dass sich die Anlagenbetreiber ihrer Verantwortung und Pflichten sowie möglichen Gefahren nicht im vollen Maße bewusst sind. Um eine umfassende Beachtung der Betriebssicherheitsverordnung, technischer Tegeln und Gesetze im Betrieb der Anlagen sicherzustellen, stellen wiederkehrende Schulungen die erforderlichen Informationen zur Verfügung. Von Prüfpflichten über Erstellung von Betriebsanleitungen, Gefährdungsbeurteilungen, Explosionsschutzdokumenten, Prüf- und Wartungsplänen und der Einweisung von Betriebspersonal sind eine Vielzahl technischer Regeln zu beachten. Das Seminar zeigt die wesentlichen Pflichten für Biogasanlagenbetreiber und denkbare Folgen der Nichtbeachtung auf. Die Teilnehmer erhalten Informationen zu Haftungsrisiken und ihre Begrenzungsmöglichkeiten.

Hier finden Sie unsere nächsten Termine zum Thema:

16.12.2019 in Erfurt – Download
12.03.2020 in
Erfurt