Grundkurs Akupunktur bei Rindern

Akupunktur kann heilen was gestört ist! – Akupunktur heilt nicht, was zerstört ist!

Unter dem Motto hat Frau Dr. med. vet. Kirsten Huter zwei spannende Tage in der GbR Gerbothe & Wiesner referiert und allen Teilnehmern veranschaulicht, dass Akupunktur keine Hexerei ist, sondern eine eine über 2000 Jahre alte Heilkunst, die sich bis heute bewährt hat.

Ein fehlgeleiteter oder blockierter Energiefluss macht krank, auch bei Rindern und bereitet Schmerzen – so die Erkenntnis der Traditionellen Chinesischen Medizin. Die Akupunktur bringt die Energie wieder zum fliessen und löst bestehende Blockaden auf. Daher stellt sie für sehr viele Erkrankungen eine herausragende, effiziente Therapie dar.