Biogas – Erwerb der Fachkunde bei der Herstellung – nach TRGS 529

Seit dem Frühjahr 2015 gilt eine Qualifizierungspflicht für Betreiber von Biogasanlagen, eine verantwortliche Person zur Gewährleistung eines rechtskonformen Anlagenbetriebes zu benennen. Fortan gilt dafür die Technische Regel für Gefahrstoffe (TRGS 529), die entsprechende Anforderungen an den Arbeitsschutz und
an den Umgang mit Gefahrstoffen stellt. Diese Personen müssen entsprechend qualifiziert werden. Durch das Seminar, werden sie für Ihren späteren Einsatz als „verantwortliche Person“ befähigt. Profitieren Sie von
einer kompakten Wissensvermittlung. Freuen Sie sich auf einen Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmern. Die Schulungen sind in einem Vierjahres-Zyklus zu absolvieren. Personen die diese Fachkunde erwerben wollen, verfügen über eine geeignete Berufsausbildung, eine einschlägige Berufserfahrung oder über eine zeitnah ausgeübte entsprechend berufliche Tätigkeit.

Hier finden Sie unsere nächsten Termine zum Thema:

14.-15.01.2020 in Milz 
25.-26.02.2020 in Erfurt 
09.-10.03.2020 in Stadtroda