Befähigung für Radlader

Radlader sind aus der täglichen Arbeit im Landwirtschaftsbetrieb nicht mehr wegzudenken, sie haben sich bei innerbetrieblichen Tätigkeiten bewährt. Diese Maschinen sind nicht nur schnell und vielseitig einsetzbar, sondern auch gefährlich, wenn sie nicht bestimmungsgemäß und sicherheitsgerecht geführt werden. Ihr Gefahrenpotential wird oft unterschätzt. Ordnungsgemäßes Bedienen von Radladern reduziert Schäden, Unfall- und Folgekosten und vermeidet hohe […]

Fahrsicherheitstraining für LKW-Fahrer

Das Fahrsicherheitstraining richtet sich an die landwirtschaftliche Personengruppe, welche mit den landwirtschaftlichen Gespannen und LKW auf den Straßen fahren. Da es immer wieder zu schweren Unfällen mit solchen Gespannen im Straßenverkehr gibt, ist es wichtig solche Grenzsituationen auf einem abgesicherten Gelände unter Führung von Fachpersonal testen zu können, um die Maschinen im beruflichen Alltag sicherer […]

Biogas – JGS Anlagen und Anlagen mit Gülle, Jauche, Sickersaft und Silage

Am 1. August 2017 trat die neue Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) in Kraft. Anlagen und Anlagenteile von JGS- und Biogas dürfen nach §45 AwSV und nach §62 Wasserhaushaltsgesetz nur noch von Fachbetrieben errichtet, von innen gereinigt, instandgesetzt und stillgelegt werden. Diese bedürfen einer Prüfung durch Sachverständige nach AwSV. Der Grundkurs […]

Biogas – wiederkehrende Schulung

Die Biogastechnik ist technisch gesehen in verwandter Form als Klärgas und Deponiegas bekannt. Die Zahl der Biogasanlagen ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Die Erfahrungen zeigen, dass sich die Anlagenbetreiber ihrer Verantwortung und Pflichten sowie möglichen Gefahren nicht im vollen Maße bewusst sind. Um eine umfassende Beachtung der Betriebssicherheitsverordnung, technischer Tegeln und Gesetze im […]

Biogas – Grundlagen

Die Technologie der Biogas- und Biomasseanlagen ist ausgereift und erprobt. Dennoch sind einige wichtige Aspekte zu beachten, wenn sich der sichere und wirtschaftliche Betrieb einstellen soll. Beim Anlagenbetrieb entstehen Zwischen- und Endprodukte, die wassergefährdend, giftig, brand- oder explosionsfähig sind. Biomasseanlagen sind daher genehmigungsbedürftig und müssen unterschiedliche gesetzliche Vorgaben erfüllen. Dazu müssen einige Fragestellungen geklärt werden. […]

Biogas – Erhalt der TRGS 529

Die TRGS 529 schreibt eine Qualifizierungspflicht für Tätigkeiten bei der Herstellung von Biogas fest. Betreiber müssen eine verantwortliche Person zur Gewährleistung eines rechtskonformen Anlagenbetriebes benennen, welche entsprechend qualifiziert sein muss. Die verantwortliche Person führt Unterweisungen anderer Mitarbeiter durch und fertigt Gefährdungsbeurteilungen an. Daneben ist sie kompetenter Ansprechpartner für Behörden und Geschäftsleitung. Der Lehrgang vermittelt die […]

Biogas – Erwerb der Fachkunde bei der Herstellung – nach TRGS 529

Seit dem Frühjahr 2015 gilt eine Qualifizierungspflicht für Betreiber von Biogasanlagen, eine verantwortliche Person zur Gewährleistung eines rechtskonformen Anlagenbetriebes zu benennen. Fortan gilt dafür die Technische Regel für Gefahrstoffe (TRGS 529), die entsprechende Anforderungen an den Arbeitsschutz und an den Umgang mit Gefahrstoffen stellt. Diese Personen müssen entsprechend qualifiziert werden. Durch das Seminar, werden sie […]

Motorkettensäge – Lehrgang nach kwf-Standard

Für die Bewirtschaftung des Privatwaldes sind zeitweise Arbeiten mit der Motorkettensäge zu erledigen. Sie erhalten zur sachgerechten Handhabung der Geräte eine Ausbildung, die allen Anforderungen an den Arbeitsschutz genügt und eine effektive Arbeit ermöglicht. Über die erworbene Befähigung erhalten die Teilnehmer des Lehrganges ein Zeugnis „Ausweis zum Umgang mit der Motorkettensäge“ nach Richtlinien des Kuratoriums […]

Schweißerlehrgang

Mitarbeiter aus landwirtschaftlichen Betrieben erhalten in Anpassung an den Bedarf ihrer Unternehmen eine Ausbildung für Lichtbogenhandschweißen, Metallschutzgas-Schweißen oder Gasschweißen. Nach Absolvierung des theoretischen Unterrichtes bzw. der praktischen Übungen legen die Teilnehmer eine Prüfung ab und erhalten einen Nachweis über den Abschluss dieser Qualifikation. Für die Landwirtschaftsunternehmen ergeben sich wirtschaftliche Vorteile, in dem Ihre Mitarbeiter Schweißarbeiten […]

Betrieb und Wartung von Abscheideranlagen

Mit der Herausgabe des Erlasses über die Wartung und Entleerung von Leichtflüssigkeitsabscheidern nach DIN 1999 – Voraussetzung zur Verlängerung der Entleerungsintervalle – besteht die Möglichkeit, Entleerungsintervalle auf bis zu 5 Jahre zu verlängern und durch eine Bedarfsentsorgung zu ersetzen. Personen, die für den Betrieb und die Wartung von Leichtflüssigkeitsabscheidern verantwortlich sind , werden umfangreich über […]